Der Verein

Momentan kein Liftbetrieb

Skisportfreunde packen an

Ein Trägerverein betreibt den Bregtallift

Der Gründungsvorstand des Bregtallift Furtwangen e.V.
An der Spitze des neu gegründeten Vereins Bregtallift stehen (von links) Andrea Bausch, Michael Seifritz, Vorsitzender Manfred Mark, Siegfried Trenkle, Robert Jäger, Ute Dold und Harald Mark sowie, nicht im Bild, Thilo Bausch. Bild: Christa Hajek

Oktober 2014 | Der letzte verbliebene Furtwanger Skilift am Staatsberg wird auch im kommenden Winter den Skifreunden in und um Furtwangen zur Verfügung stehen. Betreiben wird ihn der „Bregtallift Verein“ mit ehrenamtlichen Helfern.

Der Bregtalllift soll „Treffpunkt für alle im Winter“ werden mit Möglichkeiten zum Skilaufen, Snowboarden und Rodeln – ein Winterspaß für die ganze Familie. Die Weichen dafür sind gestellt: eine Arbeitsgruppe, die seit April am Konzept für den Betrieb des Liftes arbeitet, hat viele Ideen entwickelt, um „mehr Leben an den Staatsberg zu bringen“. Man wird die Schulen ansprechen; Schülerwettkämpfe und andere alpine Wettkämpfe sollen ausgetragen werden.

Skikurse wird Siegfried Trenkle am Lift veranstalten. Er verlegt den Sitz seiner Skischule in die Uhrenstadt. Auch mit dem Ferienland fand bereits eine Besprechung statt. Der Staatsberg-Lift wird in das Konus-Programm einbezogen.

Die offizielle Gründung des Vereins fand am 10. Oktober 2014 im Gasthaus Bad statt. 17 Mitglieder hoben den Verein Bregtallift aus der Taufe. Zum Vorsitzenden wählte die Versammlung Manfred Mark, zweite Vorsitzende ist Andrea Bausch, den Posten des Schriftführers übernimmt Robert Jäger, die Kasse verwaltet Michael Seifritz. Vier Beisitzer sind zuständig für verschiedene Arbeitsbereiche: Thilo Bausch für die Pistenwalze, Harald Mark für den Liftbetrieb, Siegfried Trenkle für die Skischule und Ute Dold für die Gastronomie.

Aktiv unterstützt wird das Projekt „Bürgerlift“ von der Stadtverwaltung. Bürgermeister Josef Herdner versicherte, dass es im Interesse der Stadt sei, den Wintersport aufrecht zu erhalten und verwies auf das Erfolgsmodell Bregtalbad.

„Ich bin richtig zuversichtlich“, so der Vorsitzende Manfred Mark. Am Staatsberg solle ein familiärer Treffpunkt für den Wintersport entstehen mit „Sport, Spaß und Geselligkeit“. Weitere Helfer, die sich ehrenamtlich engagieren, sind herzlich willkommen.

von Christa Hajek

Die Vorstandschaft

  • Manfred Mark

    1. Vorsitzender

  • Andrea Bausch

    2. Vorsitzende

  • Elke Pfaff

    Schriftführerin

  • Robert Jäger

    Kassierer

  • Manfred Mark

    Manfred Mark

    1. Vorsitzender

    ibefgvorstandgfebi[at]ibefgbregtallift.de

  • Andrea Bausch

    Andrea Bausch

    2. Vorsitzende

    ibefgvorstandgfebi[at]ibefgbregtallift.de

  • Elke Pfaff

    Elke Pfaff

    Schriftführerin

  • Robert Jäger

    Robert Jäger

    Kassierer

    fpuevschriftfuehrerveupf[at]fpuevbregtallift.de

Mitgliedsbeiträge

  • Familienmitgliedschaft 36,00 Euro / Jahr
  • Einzelmitgliedschaft 24,00 Euro / Jahr
  • Juniormitgliedschaft (bis 17 Jahre) 12 Euro / Jahr
  • Fördermitgliedschaft ab 20,00 Euro für 1 Jahr